KeynoteDebate auf BRV-Jahrestagung

BRV-Jahrestagung 2017 in Bremen: Mit einer KeynoteDebate und Workshops für 150 Betriebsratsvorsitzende lieferte DebateConsult ein argumentatives Feuerwerk zum Thema “Postwachstumsökonomie: Müssen wir uns vom Wirtschaftswachstum verabschieden?”

“Vielen Dank für die sehr freundliche und angenehme Zusammenarbeit auf fachlich und methodisch höchstem Niveau!”

Michel Brüll, Leitung der BRV-Jahrestagung 2017

KeynoteDebate “Postwachstumsökonomie”

Steitkultur in ihrer schönsten Form

Als Nachmittagsprogramm für den dritten Tag der BRV-Jahrestagung stand eine KeynoteDebate auf dem Programm. Zum Thema “Postwachstumsökonomie: Müssen wir uns vom Wirtschaftswachstum verabschieden?” lieferten sich neun Profi-Redesportler eine bühnenreife Schlacht um die besten Argumente.

Master-Debattiertrainer Jan Dirk Capelle eröffnet die KeynoteDebate vor Betriebsratsvorsitzenden auf der BRV-Jahrestagung 2017

Die Ehrenjury, bestehend aus der Rechtanwältin Dr. Irmtraud Linesch-Lucas und den Diplom-Psychologinnen Katrin Oberpriller und Anne Schweppenhäußer – Referentinnen der BRV-Jahrestagung – kürte Jens Fischer zum besten Redner der Debatte.

RednerInnen der KeynoteDebate: Marietta Gädeke, Pegah Maham, Nikos Bosse, Jan Dirk Capelle, Jens H. Fischer, Konrad Gütschow, Lennart Lokstein, Christoph Saß, Julian Staudt; Präsidium: Sarah T. P. Andiel

Mit der KeynoteDebate holen Sie die Schlacht um die besten Argumente auf die Bühne – unterhaltsam, informativ und aktivierend! Hier gibt es mehr Informationen zur KeynoteDebate:

KeynoteDebate – der Streit ums beste Argument als Show für Ihre Veranstaltung

Streiten mit Stil – Publikumsdebatte bei der BRV-Jahrestagung 2016

 

Postwachstumsökonomie: Kritische Fragen an mein Unternehmen

Workshop im Rahmen der BRV Jahrestagung 2017 des ifb

Betrifft das Thema Postwachstumsökonomie mein Unternehmen überhaupt? Und wenn ja: Wie wichtig ist das Thema für uns? Welche Maßnahmen können wir ergreifen – und auf welche kritischen Fragen müssen wir uns dazu vorbereiten? Mit diesen Fragen beschäftigte sich der Workshop in Anschluss an die KeynoteDebate.

Auch der Umgang mit kritischen Fragen wurde an konkreten Beispielen trainiert.

ReferentInnen der Workshops: Sarah T. P. Andiel, Marietta Gädeke, Pegah Maham, Nikos Bosse, Jan Dirk Capelle, Jens H. Fischer, Konrad Gütschow, Lennart Lokstein, Christoph Saß, Julian Staudt

Lennart Lokstein, Jan Dirk Capelle und Julian Staudt im Workshop zum Thema “Postwachstumsökonomie” mit Betriebsratsvorsitzenden bei der BRV-Jahrestagung 2017

 

MeetingDebate – mit professioneller Streitkultur zu kognitiver Agilität

Workshop im Rahmen der BRV Jahrestagung 2017 des ifb

Was brauchen Sie in einer schnelllebigen Geschäftswelt? Die Antwort: Kognitive Agilität – einen wachen Geist, der Veränderungen meistert und Lösungsansätze kritisch hinterfragt. Mit der „MeetingDebate” trainierten die Betriebsratsvorsitzenden das schnelle Umdenken, Spontanität und Reaktionsfähigkeit – auch unter Druck. Besprechungen werden durch die MeetingDebate effektiver und effizienter: Themen werden nicht nur angerissen, sondern in einer Debatte hinsichtlich ihrer Vor- und Nachteile argumentativ ergründet. Die TeilnehmerInnen lernten, Gegenargumente nutzbringend einzubinden und die Diskussion zu öffnen.

In Betriebsrats-Sitzungen, Besprechungen von Gremien und und in der Vorbereitung auf Verhandlungen kann die MeetingDebate genutzt werden, um den Blick auf das zu lenken, was wirklich zählt.

Referentinnen des Workshops: Sarah T. P. Andiel und Marietta Gädeke

Sie möchten die Streitkultur in Ihrem Unternehmen fördern, Ihre Meetings effektiver und Ihre Entscheidungen klarer machen? Hier gibt es mehr Informationen zur MeetingDebate:

MeetingDebate – macht Meetings effektiver und Entscheidungen klarer

MeetingDebate bei connect – Praxisbericht zum Einsatz der MeetingDebate im Unternehmen

Werkstattgespräch: MeetingDebate – “Brauchen wir ein Recht auf Feierabend?”

 

Das DebateConsult-Team dankt Michael Brüll, Doris Groß und dem gesamten ifb-Team für die hervorragende Organisation der Veranstaltung und die wunderbare Betreuung der Referenten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *